Wer trägt die Kosten meines Heimaufenthaltes?

Am 21.01.2021 um 18:30 Uhr lädt die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V. zu einem kostenlosen Onlinevortrag zum Thema „Wer trägt die Kosten meines Heimaufenthaltes“ ein.

Meine Rente reicht nicht für das Pflegeheim…..und nun?

Genügen die Leistungen der Pflegeversicherung und die eigenen finanziellen Mittel nicht um eine adäquate Pflege und Betreuung zu gewährleisten, sollten sich Betroffene nicht scheuen, ergänzend Sozialhilfe zu beantragen. Viele Betroffene und Angehörige haben Angst davor, in die Finanzierung der Heimversorgung herangezogen zu werden.

Wer muss wann finanziell unterstützen? In welchem Umfang wird es von mir erwartet? Muss ich Angst vor Verarmung haben? Diese und andere Fragen möchte die Referentin, Christine Einödshofer, Leiterin des Amts für Soziales der Stadt Ingolstadt, beantworten und informiert zu dieser Thematik und gibt wertvolle Tipps.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Fragen und Diskussion.

Bitte melden sie sich unter der Mailadresse heft@alzheimer-ingolstadt.de an, um teilnehmen zu können. Anmeldeschluss ist der 19.01.2021. Die Anmeldung ist zur Teilnahme zwingend erforderlich!!!

Veranstaltungsort:
Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.,Fauststr. 5, 85051 Ingolstadt.
Beginn: 18:30 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0841/8817732 oder auf www.alzheimer-gesellschaft-ingolstadt.de.

Foto: Freepik