Selbsthilfegruppen M

Mobbing

Die Mobbing-Selbsthilfe Ingolstadt ist ein privates, kostenloses Angebot. Sie will einen geschützten Rahmen bieten, Feedback und Anregungen geben, Gelegenheit geben für Übungen, Rollenspiele und mehr. Nicht alle Probleme lassen sich lösen; aber manche Eskalation kann verhindert, mancher Konflikt erfolgreich angegangen werden.

Im geschützten Rahmen können Betroffene Erfahrungen austauschen, gegenseitiges Verständnis finden und Lösungsprobleme erarbeiten. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, sich zu melden, um weitere Infos zu erhalten.

Treffen: Bürgerhaus Alte Post, Kreuzstraße 12, 85049 Ingolstadt; Raum A 1 alle 2 Wochen immer mittwochs um 19:30 Uhr. Anmeldung erforderlich.

Kontakt: Bürgerhaus „Alte Post“ Tel.: 0841/305-2803
www.mobbing-selbsthilfe-in.de.to

Morbus Bechterew e.V.

Die DVMB-Gruppe Ingolstadt ist eine Selbsthilfegruppe für Morbus-Bechterew-Patientinnen und -Patienten. Wir bieten Therapie – Erfahrungsaustausch – Information.

Die Gruppe trifft sich jeden Donnerstag um 19:00 Uhr (außer in den Schulferien) zur Trockengymnastik und anschließenden Wassergymnastik unter Anleitung einer ausgebildeten Therapeutin in der Pestalozzischule.

Unsere Mitglieder erhalten ständig Informationen zu ihrer Krankheit und über die neuesten  Forschungsergebnisse durch das vierteljährlich erscheinende “Morbus-Bechterew-Journal”.  Ein Erfahrungsaustausch findet an unseren monatlichen “Stammtisch” statt.  In der Selbsthilfegruppe treffen sich Gleichgesinnte mit teilweise langer Erfahrung.  Viele sind in dieser Zeit zu Experten für diese Krankheit geworden.

Kontakt und Information
E-Mail: ingolstadt(at)dvmb-by.de

www.dvmb-by.de/

MS Kontaktgruppe IN Mitte

Die Gruppe besteht vor allem aus älteren Menschen, die schon lange krank sind. Angebote: Betreuung von Mitgliedern, die sich in Pflegeheimen befinden, jährlicher gemeinsamer Urlaub

Treffen:
Jeden zweiten Mittwoch im Monat, 14:00 bis 16:30 Uhr, Galeria Kaufhof-Café, Ludwigstr. 29, Ingolstadt

Kontakt über die Tel.: 0841 305-1465

MS Sonnenschein e.V.

Die Selbsthilfegruppe MS-SHG Sonnenschein Ingolstadt wurde im Dezember 2006 die Gemeinnützigkeit anerkannt und sie ist seit Januar 2007 ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert.

Der Verein ging aus der Selbsthilfegruppe Sonnenschein Ingolstadt, die 2004 gegründet wurde, hervor. Aktuell besteht der Verein aus 95 Mitgliedern und wächst kontinuierlich. Betroffene und Angehörige sind jederzeit herzlich willkommen um sich bei unseren monatlichen Treffen Informationen, Erfahrungen und Fragen die Krankheit betreffend, auszutauschen.

Gerade bei Neuerkrankten oder Menschen mit der Diagnose “Verdacht auf MS” mit ihren Ängsten und Zweifeln und deren Angehörigen wollen wir eine Orientierungshilfe sein. Die Unvorhersagbarkeit des Krankheitsverlaufes und die meist in der Öffentlichkeit, Gesundheitsbüchern, Zeitschriften usw. dramatisch und einseitige Darstellung der MS verunsichert Betroffene sehr.

Auf unseren Treffen wollen wir den persönlichen Erfahrungsaustausch mit Menschen, die mit MS leben, ermöglichen.
Natürlich kommen unsere geselligen Stunden mit Spiel- und Bastelnachmittagen, Feiern, Unterhaltungen, Ausflügen sowie Besuche von Ausstellungen und Veranstaltungen nicht zu kurz.

Treffen jeden dritten Mittwoch im Monat, 16:00 bis 18:30 Uhr, in der evang. Gemeinde, Thomaskirche, Buchenweg 4, Friedrichshofen. Anmeldung erwünscht.

Kontakt:
Auf Wunsch ist eine persönliche Kontaktaufnahme nach telefonischer Voranmeldung (0160 / 8818888) möglich. Vorstand: Marion Kellerer,
Tel: 0160 / 8818888

email: msingolstadtev(at)t-online.de
www.ms-ingolstadt.de

MS-Treff IN

Treffen: Jeden 3. Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr, Gasthof Stangl, Am Speiselsaum 5, 85053 Ingolstadt, Erfahrungsaustausch, Beratung, Orientierungshilfe für Neuerkrankte, Fachreferate, Seminarbesuche

MS-Treff Ingolstadt
E-Mail : cornelia.guelerman(at)gmx.de
Internet: www.ms-treff-ingolstadt.de

Muskelkranke – DGM Landesgruppe Bayern

Kontaktaufnahme über die Selbsthilfekontaktstelle am gesundheitsamt ingolstadt Tel: 0841 / 305-1465