Erfrischung mit JoJo Effekt

Foto: freepik

Warum eiskalte Getränke gerade im Hochsommer nur kurzfristig für Abkühlung sorgen und dann sogar noch mehr Hitze im Körper entstehen lassen.

Jetzt einen Eistee oder einen Iced Cappuccino, ein Milchshake….. so erfrischend bei dieser Hitze! Das stimmt auch erstmal. Aber wenn das auf Dauer wirklich helfen würde, würden dann nicht Horden an Wüstenbewohnern auf dieser Erde mit eisgekühlten Getränken zu sehen sein? Warum aber nimmt z.B. ein Berber in Marokko lieber Schwarzen Tee zu sich bei 40 Grad Außentemperatur? Weil das durchaus Sinn macht.

Eiskalte Getränke stressen den Körper während der Hitze zusätzlich. Er muss erst mit viel Energie wieder die richtige Körpertemperatur erreichen. Dadurch kommt er noch mehr ins Schwitzen – im Prinzip also ein JoJo-Effekt!

Der Verbraucherservice Bayern empfiehlt dazu folgende Durstlöscher als ideal bei Hitze:

  • Leitungswasser
    Einfach den Wasserhahn aufdrehen und das Glas füllen. Das geht am schnellsten, ist kalorienfrei und das Getränk steht gleich in der richtigen Temperatur zur Verfügung. Genießen Sie das erfrischende Nass als stilles Wasser, wenn es für Sie so bekömmlicher ist, oder bereiten Sie es mit Kohlensäure in einem Wassersprudler auf.
  • Mineralwasser
    Zum Ausgleich von Mineralien, die mit dem Schweiß ausgeschieden werden, ist dieses Wasser ideal. Wählen Sie bei gemäßigter Hitze ein Mineralwasser mit mindestens 20mg Natrium pro Liter und mit nicht weniger als 200mg bei richtig schweißtreibenden Plusgraden. Ein Schnitz Limette oder ein Spritzer Zitronensaft bringt Geschmack ins Wasser und Abwechslung in die tägliche Trinkration.
  • Schorlen
    Herrlich erfrischend mit Vitaminen und Mineralstoffen inklusive sind Mixgetränke aus reinem Fruchtsaft und Wasser im Verhältnis eins zu drei. Eher säuerliche Säfte aus Äpfeln, Johannis- oder Holunderbeeren trinken sich leichter und löschen gut den Durst. Mögen Sie es lieber pikant, greifen Sie zu Gemüse- oder Tomatensaft. Servieren Sie Ihr Getränk im Cocktailglas mit Obststücken am Rand, buntem Schirmchen und Strohhalm. Das animiert zum Trinken und verschafft Ihnen gleichzeitig eine farbenfrohe Genusspause.
  • Kräuter- oder Früchtetee
    Warm oder kalt, pur oder als Schorle mit Obstsaft ist ungesüßter Tee das ganze Jahr ein köstlicher Durstlöscher. Sehr belebend schmeckt zum Beispiel abgekühlter Pfefferminztee, den Sie mit ein paar Ingwerstückchen aufgekocht haben. Kalter Malventee mit Kirschsaft und frischen Himbeeren ergibt eine leckere Sommerbowle.

Vermeiden sollten Sie gezuckerte Getränke wie Softdrinks, alkoholische Getränke und Kaffee. Und: Gehen Sie mit Eiswürfeln sparsam um!

Die Beratungsstelle Ingolstadt des Verbraucherservice Bayer finden Sie in der Kupferstraße 24, 85049 Ingolstadt (Tel.: 0841 / 95 15 99 90, E-Mail: ingolstadt(at)verbraucherservice-bayern.de) www.verbraucherservice-bayern.de