Coronavirus: Aktuelle Informationen für Ingolstadt

Hände waschen gehört zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen, um eine Ansteckung mit Covid-19 zu vermeiden. Foto: Goffkein

Unter der Webadresse www.ingolstadt.de/corona finden Sie Informationen zu Quarantäne, Verdachtsfällen und mehr.

In Ingolstadt ist seit 6. März ein Fall einer Erkrankung am Coronavirus (Covid-19) bestätigt. Die erkrankte Person befindet sich in häuslicher Quarantäne. Enge Kontaktpersonen des Erkrankten sind nicht vorhanden. Die Person geht weder selbst zur Schule, noch hat sie Kinder, die in eine Schule, Kindergarten oder Kita gehen.

Generell gilt:
Städtische Gesundheitsbehörden und das Klinikum Ingolstadt sind vorbereitet. Die Maßnahmen orientieren sich an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und am Pandemieplan. Die zuständigen Stellen stimmen sich regelmäßig zur Bewertung der Lage und zum Vorgehen in einer lokalen Koordinierungsgruppe ab.

Für besorgte Bürgerinnen und Bürger wurde vom Gesundheitsministerium eine Hotline eingerichtet:  09131 6808-5101

Informationen finden Sie unter www.ingolstadt.de/corona