Borderline-Trialog mit Betroffenen, Angehörigen und Therapeuten

Foto: alexkoral

Die Selbsthilfegruppe für Borderliner mit Therapieerfahrung lädt zum Erfahrungsaustausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Therapeuten im Stadtteiltreff Konradviertel.

Die Veranstaltung fördert das gegenseitige Verständnis im gemeinsamen Gespräch. Im Zusammenhang mit Borderline-Störungen kann so manche Herausforderung in sozialen Beziehungen noch größer sein. Der Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Therapeuten trägt dazu bei, diesen Herausforderungen positiv zu begegnen.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 23. Oktober, um 18.30 Uhr im Stadtteiltreff Konradviertel, Oberer Taubentalweg 65, statt. Interessierte können sich anmelden per E-Mail an bordimittherapie@yahoo.com.